5 Gründe, warum du funqee nutzen solltest

Die Art der Kommunikation hat sich in den letzten Jahrzehnten verschoben: Was früher das Telefonieren und Simsen war, ist heute viel, viel mehr! Texten, Videos und Bilder verschicken, Beiträge liken und teilen, Freunde sammeln, chatten, bloggen, YouTube füttern und so weiter. „Online“ ist zu einer Persönlichkeitsbeschreibung unserer Zeit geworden! Aber an den Schreibtisch ketten lassen wir uns deshalb nicht…online sein wollen wir am liebsten immer und überall 😉 ! Mobile Daten oder WLAN müssen her: Die erste Variante kann teuer werden! Daher: Nutzt mehr WLAN!

Warum das jetzt leichter denn je ist und was ihr davon habt: 5 Gründe, warum ihr funqee nutzen solltet.

1. Zeit: Ein kostbares Gut

Ist es dir schon mal gelungen ein zwanzig-stelliges Passwort in 3 Sekunden auf Anhieb richtig abzutippen? Nein? Mir auch nicht… Mit funqee ist das jetzt kein Problem: Methode #1scan2wifi. Je nach Betriebssystem bist du entweder blitzschnell im WLAN oder „nur“ schnell 😉 Bei Android werden die codierten Daten ausgelesen und an die richtigen Stellen gesetzt, so dass du nur noch auf Verbinden klicken musst. Weil iOS diesen Zugang nicht zulässt, muss man hier das Passwort kopieren und einsetzen. In beiden Fällen ist eine Anti-Vertipp-Garantie eingebaut 😉

2. Kosten: keine

funqee kostet dich keinen Cent! Unabhängig davon, ob du (noch) nichts, wenig oder viel verdienst: funqee ist für alle da! Hinter funqee steht vor allem der Share Economy-Gedanke in seiner ursprünglichen Form. funqees oberstes Prinzip: Sicheres WLAN-teilen leicht gemacht 😉

3. Mission: #1scan2wifi

Mit funqee kannst du jetzt Teil einer Bewegung werden! Ganz einfach, indem du die App nutzt und dein WLAN-Netzwerk deinen Freunden und Bekannten zur Verfügung stellst, die dich zu Hause besuchen. Und auch dein Umfeld darauf aufmerksam machst, denn eine Bewegung lebt schließlich vom Mitmachen 😉

4. WLAN: Komm‘ auf die sichere Seite

funqee ermöglicht dir den schnellen Zugang in ein gesichertes WLAN. Der Einsatz eines Passworts erhöht die Sicherheit ungemein!
Ein kleiner gedanklicher Ausflug zum gesunden Menschenverstand: Wenn ein Hacker auf eure Daten aus wäre, um sie für sich zu missbrauchen und vor der Wahl zwischen einem offenen und einem gesicherten WLAN-Netzwerk stünde, würde er sich vorher noch die Mühe machen, das WLAN-Passwort zu knacken, um ins gesicherte Netzwerk zu kommen? Oder würde er das offene wählen, bei dem er direkt loslegen kann? Hm, ich denke, die Pointe hier ist klar!

5. Gastfreundschaft: 2.0

Lade deine Freunde in dein WLAN-Netzwerk ein, wenn sie bei dir zu Hause sind. Schnell und einfach. Wo früher nur „in Notfällen“ nach dem Fresszettel mit WLAN-Zugangsdaten gesucht wurde, können Freunde jetzt mit einem Scan einfach rein und während sie bei dir sind sparen sie sich ihre Mobilen Daten. Denn: Guten Freunden gibt man jetzt nicht nur ein Küsschen, sondern auch sein WLAN! 🙂

Noch nicht funqee? Hier geht’s zum Download

für iOS und für Android

Weitere interessante, nützliche und coole Apps für Studenten (sind auch für nicht Studies geeignet 😉 ) findet ihr hier

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Site Footer